Ver­lei­hung der Ret­tungs­me­dail­le des Lan­des NRW

Der Mini­ster für Inne­res und Kom­mu­na­les, Ralf Jäger, über­reich­te am Frei­tag, 13. Dezem­ber 2013, in Ver­tre­tung für Mini­ster­prä­si­den­tin Han­ne­lo­re Kraft die Ret­tungs­me­dail­le des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len an 35 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die Men­schen unter Ein­satz ihres eige­nen Lebens aus lebens­be­droh­li­chen Not­la­gen befrei­ten. Seit 1951 wurde die Ret­tungs­me­dail­le bis­lang etwas mehr als 1000 Mal ver­lie­hen und zählt damit zu den am sel­ten­sten ver­ge­be­nen staat­li­chen Ehrun­gen. Die Fei­er­stun­de fand im Köln­Tri­ang­le statt.

Die Combo des JJO NRW gestal­te­te den musi­ka­li­schen Rah­men als Teil der offi­zi­el­len Ver­lei­hungs­ze­re­mo­nie. Innen­mi­ni­ster Jäger lud die Band anschlie­ßend ein zu einem Gala­din­ner in die 27. Etage des Towers.

Fotos: Tho­mas Haberkamp