Fak­ten

Das Jugend­Jazz­Or­che­ster Nord­rhein-West­fa­len (JJO NRW) besteht seit 1975. Nord­rhein-West­fa­len war das erste Bun­des­land, das mit Unter­stüt­zung sei­nes dama­li­gen Mini­ster­prä­si­den­ten Johan­nes Rau ein Lan­des­ju­gend­jazz­or­che­ster ein­rich­te­te und för­der­te. Es wurde gegrün­det, um auch auf dem Gebiet des Jazz eine ange­mes­se­ne künst­le­ri­sche Nach­wuchs­för­de­rung zu betrei­ben.

Das JJO NRW hat sich als Ver­mitt­ler nord­rhein-west­fä­li­scher Kul­tur- und Jugend­ar­beit im In- und Aus­land große Ver­dien­ste erwor­ben. Bis­he­ri­ge Rei­sen führ­ten unter ande­rem nach Weiß­russ­land, in die ehe­ma­li­ge Sowjet­uni­on, in die Tür­kei, nach Indi­en, nach China und Korea, nach Afri­ka, Nord-, Mit­tel- und Süd­ame­ri­ka, in die Kari­bik, nach Austra­li­en und Neu­see­land, nach Isra­el und in die Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te.

Vie­len sei­ner Mit­glie­der dient es als Sprung­brett für den Beruf des Jazz­mu­si­kers. Bis­lang haben über 600 Jugend­li­che im Orche­ster mit­ge­wirkt; mehr als ein Drit­tel von ihnen ist heute pro­fes­sio­nell musi­ka­lisch tätig.

Das Reper­toire des JJO NRW wird sowohl durch die Jazz­tra­di­ti­on als auch durch zeit­ge­nös­si­sche Strö­mun­gen bestimmt. Es umfasst vor allem Eigen­kom­po­si­tio­nen und Arran­ge­ments der Lei­ter, die auf die Beset­zung und spie­le­ri­schen Mög­lich­kei­ten der Band zuge­schnit­ten sind. 13 Ton­trä­ger­pro­duk­tio­nen sind ein Beleg für viel­fäl­ti­ge Akti­vi­tä­ten und ste­ti­ge Prä­senz auf der loka­len und über­re­gio­na­len Jazz­sze­ne.

Bewer­ber kön­nen sich über den Lan­des­wett­be­werb “Jugend jazzt” oder durch Audi­tions für das Orche­ster qua­li­fi­zie­ren. Die Band kommt in der Regel drei­mal im Jahr zu ein­wö­chi­gen Arbeits­pha­sen zusam­men, wobei neue Mit­glie­der auf­ge­nom­men und neue Arran­ge­ments erar­bei­tet wer­den. Das Lei­tungs­team wird bei die­sen Pro­ben­wo­chen meist durch nam­haf­te Jazz­do­zen­ten ergänzt, die frü­her oft­mals selbst dem Ensem­ble ange­hör­ten.

Trä­ger des Orche­sters ist der Ver­ein zur För­de­rung jun­ger Jazz­mu­si­ker in NRW e.V.; es wird geför­dert durch das Mini­ste­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len und dem Lan­des­mu­sik­rat NRW e. V.