Roger Willemsen verstorben

Roger Willemsen, Moderator, Kommentator, Autor und Erzähler, ver­starb am ver­gan­ge­nen Sonntag an den Folgen einer Krebserkrankung. Diese war im August ver­gan­ge­nen Jahres - weni­ge Tage nach sei­nem 60. Geburtstag - fest­ge­stellt wor­den.

Willemsen mode­rier­te das 40-jäh­ri­ge Jubiläum des JugendJazzOrchesters NRW im Frühjahr 2015 in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund. Bereits im Jahr 2000 beglei­te­te Willemsen den 25. Geburtstag des Orchesters durch 5 Konzerthäuser in NRW. Zu bei­den Ereignissen berei­te­te er sich inten­siv vor. Er war stets neu­gie­rig, frag­te nach Details und Anekdoten. Insbesondere die Reiseerlebnisse des Orchesters fas­zi­nier­ten ihn. Seine Moderationen zu den Jubiläumskonzerten waren authen­tisch, infor­ma­tiv, vor allem unter­halt­sam.

Die Zusammenarbeit mit Roger Willemsen war stets geprägt von gegen­sei­ti­ger hoher Wertschätzung. Das JugendJazzOrchester NRW trau­ert um einen groß­ar­ti­gen Jazzenthusiasten, der der Band und sei­nem Publikum unver­gess­li­che Momente bescher­te.