Nord­rhein-West­fa­len­tag Detmold/Lippe 2012

Der NRW-Tag ist ein jähr­lich statt­fin­den­der Lan­des­fest­tag in wech­seln­den Städ­ten des Lan­des Nord­rhein West­fa­len. Anlass ist die Grün­dung des Bun­des­lan­des am 23.08.1946. Vom 25. - 28. Mai ver­wan­delt sich die Stadt Det­mold in eine ein­zig­ar­ti­ge Kul­tur­mei­le und open air-Bühne: aus­ge­rich­tet wird das Euro­päi­sche Stra­ßen­thea­ter­fe­sti­val und der NRW-Tag 2012, magi­sche Momen­te im Land des Her­mann und der Kul­tur­stadt im Teu­to­bur­ger Wald. Vier Tage lang wird die histo­ri­sche Innen­stadt von Det­mold und das Gelän­de am Han­gar 21 zum Hin­ter­grund von groß­for­ma­ti­gen Insze­nie­run­gen, klei­nen mobi­len Walk-Acts, Tanz­thea­ter, Instal­la­tio­nen, Cir­que Nou­veau und einer mul­ti­me­dia­len nächt­li­chen Stra­ßen­pa­ra­de.

Das JJO NRW wird sich im Pro­gramm des Lan­des­mu­sik­rats NRW auf der Lip­pi­schen-Lan­des­brand Bühne prä­sen­tie­ren. Das Kon­zert beginnt um 11:30 und wird vom WDR mit­ge­schnit­ten.

Sen­de­ter­min: WDR 3 Musik­haus, 28.5.2012, 13:05 Uhr