Neue Talen­te aus NRW fÜr das Bun­des­jazz­or­che­ster

Vom 6. bis 9. Janu­ar fan­den in Bonn Pro­be­spie­le des Bun­des­Jazz­Or­che­sters (BuJaz­zO) statt. 142 junge Musi­ker aus ganz Deutsch­land waren zum Vor­spiel ein­ge­la­den. Sämt­li­che Big­band-Posi­tio­nen – Trom­pe­ten, Posau­nen, Saxo­pho­ne und Rhyth­mus­grup­pe – sowie das BuJaz­zO-Gesangs­en­sem­ble wur­den neu besetzt. Ins­ge­samt haben 36 Bewer­ber das Pro­be­spiel bestan­den.

Aus dem Jugend­Jazz­Or­che­ster NRW wur­den aus­ge­wählt: Max Böhm (Alt­sa­xo­phon), Tim Sam­mel (Tenor­sa­xo­phon), Loren­zo Lude­mann, Kon­stan­tin Döben, Benny Tro­schel (Trom­pe­te), Seba­sti­an Stan­ko (Posau­ne), Fre­de­rik Absa­lon (Bass­po­sau­ne), Felix Römer (Kla­vier) und Sabeth Perez (Gesang).