JJO NRW vom 30. Mai bis 2. Juni 2018 in den Nie­der­lan­den

Konrad Koselleck & Edwin Rutten (© Vassilis Triantis)

Der Aus­tausch mit der Jazz­sze­ne in den Nie­der­lan­den gehört tra­di­tio­nell zur festen Pro­jekt­ar­beit des Jugend­Jazz­Or­che­sters (JJO) NRW. Vom 30. Mai bis 3. Juni 2018 wird die Big Band eine Kon­zert­rei­se nach Ede bei Arn­heim, Utrecht und Hoofd­dorp absol­vie­ren. Im Mit­tel­punkt steht die Zusam­men­ar­beit mit dem deut­schen Big Band-Lei­ter Kon­rad Kosel­leck, der zu den pro­fi­lier­te­sten Jaz­zar­ran­geu­ren Hol­lands zählt und u.a. die Arran­gier­klas­se der Hoch­schu­le der Kün­ste Utrecht lei­tet.

Als Gast­so­list wird der Schau­spie­ler und Mode­ra­tor Edwin Rut­ten mit­wir­ken, seit fast 60 Jah­ren auch einer der füh­ren­den Jazz­sän­ger der Nie­der­lan­de. Inspi­riert durch Ben­ja­min Brit­tens “Young Per­sons Guide to the Orche­stra” wird Rut­ten anhand spe­zi­el­ler Arran­ge­ments aus der Feder Kosel­lecks gemein­sam mit dem JJO NRW dem Publi­kum in swin­gen­der Weise den Auf­bau einer Big Band erklä­ren.

Die Tour beginnt mit Pro­ben und abend­li­chem Kon­zert in der Aka­de­mie „Akoe­sti­cum“ in Ede. Am Tag dar­auf wird das JJO NRW ein Dop­pel­kon­zert mit der Big Band der Hoch­schu­le der Kün­ste Utrecht unter Lei­tung von Ilja Rei­jn­goud absol­vie­ren. Hier wir­ken Stu­die­ren­de der Kom­po­si­ti­ons­klas­se von Kon­rad Kosel­leck mit, die an die­sem Abend ihre Arran­ge­ments prä­sen­tie­ren. Das Kon­zert fin­det statt im Thea­ter „Tiv­o­li­V­re­den­burg“ in Utrecht (https://www.tivolivredenburg.nl/agenda/hku-big-band-01-06-2018/).

Am Sams­tag, 2. Juni, wird das JJO NRW zum 3. Mal am Inter­na­tio­na­len Big Band Wett­be­werb (IBBC) in Hoofd­dorp teil­neh­men. 20 Jazz­or­che­ster aus ganz Euro­pa haben sich ange­mel­det. Der Wett­be­werb ist ein­ge­bet­tet in das „Meer Jazz-Festi­val“, eines der renom­mier­te­sten Jaz­ze­vents der Nie­der­lan­de.