JJO NRW in der Kölner Südstadt

Mit neuer Besetzung und neuem Programm prä­sen­tiert sich das JJO NRW am kom­men­den Freitag, 07. Februar, im Alten Pfandhaus Köln, Kartäuserwall 20. Das Gebäude der ehe­ma­li­gen Pfandkreditanstalt der Stadt Köln (gegrün­det 1820 als Leihhaus und Sparkasse), ist in den letz­ten Jahren in pri­va­ter Initiative zu einem stil­vol­len Ensemble aus Kunstgalerie, Bar und Konzertsaal umge­baut wor­den, der vor allem Jazzfreunde aus nah und fern anzieht. Gabriel Perez und Michael Villmow tei­len sich an die­sem Abend die künst­le­ri­sche Leitung.

Beginn: 20:00 Uhr
Tickets: VVK 15,- € zzgl. VVK-Gebühren, AK 19,- €