JJO NRW eröffnet die Konzertsaison der Philharmonie Essen und das Beethovenfest in Bonn

Das JugendJazzOrchester NRW unter der Leitung von Stephan Pfeifer-Galilea präsentierte sich am Sonntag auf der Hauptbühne auf dem gut gefüllten Bonner Markt
Das JugendJazzOrchester NRW unter der Leitung von Stephan Pfeifer-Galilea prä­sen­tier­te sich am Sonntag auf der Hauptbühne auf dem gut gefüll­ten Bonner Markt

Unter dem Motto “Bühne frei für Beethoven” & “Public Viewing” ver­an­stal­te­te die Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH ein zwei­tä­gi­ges bun­tes Open-Air-Fest zur Eröffnung des Beethovenfestes Bonn. Eintausend Nachwuchsmusiker ver­wan­del­ten am Samstag die Innenstadt ver­teilt auf sechs Bühnen in einen gro­ßen Klangraum. Neben dem Marcus-Schinkel-Trio prä­sen­tier­te sich das JugendJazzOrchester NRW unter der Leitung von Stephan Pfeifer-Galilea am Sonntag auf der Hauptbühne auf dem gut gefüll­ten Bonner Markt. Die Deutsche Welle über­trug das Konzertereignis. Am Abend wurde an glei­cher Stelle das Konzert mit dem bay­ri­schen Staatsorchester und dem Violinisten Frank Peter Zimmermann auf eine Großbildleinwand über­tra­gen.

Am 4. September eröff­ne­te das JugendJazzOrchester NRW die Spielzeit der Philharmonie Essen. Intendant Hein Mulders stell­te das Programm der Spielzeit vor, und die Big Band umrahm­te die Präsentation mit einem Exklusiv-Konzert für Abonnenten der Philharmonie. “Das JugendJazzOrchester NRW kommt zurück nach Essen!” So konn­te man es im Programmheft nach­le­sen. Hein Mulders erin­ner­te in sei­ner Einleitung daran, dass die Band ihre bis­he­ri­gen Jubiläumskonzerte stets auch in der Essener Philharmonie prä­sen­tier­te, zuletzt 2015 aus Anlass ihres 40. Geburtstags. Stephan Schulze diri­gier­te das Konzert mit Stücken aus dem Programm der zurück­lie­gen­den Südamerikatournee. “Lingus”. Ein Titel der US-Band “Snarky Puppy” in einem Arrangement von Gabriel Perez ent­fach­te einen stür­mi­schen Schlussapplaus im gut besuch­ten Alfried-Krupp-Saal. Das Publikum ver­lang­te nach Zugabe. Auch künf­tig wird das JugendJazzOrchester NRW mit der Philharmonie Essen koope­rie­ren. Im Gespräch sind u.a. päd­ago­gi­sche Konzerte in Zusammenarbeit mit Schulen der Region.