JJO NRW Combo in der NRW-Vertretung

NRW ist KULT!, ein Abend mit Kabarett, Kölsch und Kurrywurst, Politik und Musik, Geschichten und Erwartungen” - so lau­te­te der Titel, den die NRW-Vertretung Berlin für ihre Abschlussveranstaltung zum Jubiläum “70 Jahre NRW” am 8. Dezember wähl­te. WDR-Moderator Gisbert Baltes führ­te durch das Programm. Zu den Interviewpartnern zähl­ten u.a. die poli­ti­schen Urgesteine Franz-Josef Antwerpes, Ex-Regierungspräsident aus Köln, und Eckhardt Uhlenberg MDL aus Soest, Vizepräsident des Landtages NRW. Auch Kulturministerin Christina Kampmann, weni­ge Tage zuvor noch Gast bei der Preisverleihung “Jugend jazzt” in Dortmund, wurde befragt.

Foto Phil Dera

Die Combo des JJO NRW umrahm­te den Event. Sie war in den ver­gan­ge­nen Jahren bereits mehr­fach für Veranstaltungen der NRW-Vertretung im Einsatz. Dieses Mal spiel­te die Band in der Besetzung: Rosa Kremp (Gesang), Calvin Lennig (Bass), Andreas Theobald (Klavier), Lukas Büning (Schlagzeug) und als Gast “Ex-JJOler” Marc Doffey (Tenorsaxophon und Wahlberliner). Mit dem Auftritt in der Berliner NRW-Dependance been­det das JJO NRW seine Konzertaktivitäten in 2016. Die Band wünscht allen ihren Fans ein geruh­sa­mes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.