Hans-Die­ter Star­zin­ger wird Ehren­vor­sit­zen­der des För­der­ver­eins

Auf sei­ner dies­jäh­ri­gen Mit­glie­der­ver­samm­lung am 6.9.2015 in Dort­mund wähl­te der För­der­ver­ein des Jugend­Jazz­Or­che­sters NRW, der “Ver­ein zur För­de­rung jun­ger Jazz­mu­si­ker in NRW e.V.” sein lang­jäh­ri­ges Mit­glied Hans-Die­ter Star­zin­ger zu sei­nem Ehren­vor­sit­zen­den. Star­zin­ger gehört dem Ver­ein seit sei­ner Grün­dung im Jahre 1998 an. Als Musik­re­fe­rats­lei­ter in der Lan­des­re­gie­rung NRW hatte maß­geb­li­chen Anteil an der Grün­dung des Jugend­Jazz­Or­che­sters NRW im Jahre 1975. So konn­te er den dama­li­gen Kul­tus­mi­ni­ster des Lan­des NRW, Jür­gen Gir­gen­sohn, über­zeu­gen, sich für das För­der­pro­jekt “JJO NRW” ein­zu­set­zen.

Foto: Tho­mas Habe­kamp
Hans-Die­ter Star­zin­ger wurde 1937 in Gel­sen­kir­chen gebo­ren, absol­vier­te eine Kauf­manns­ge­hil­fen­prü­fung, legte ein Ver­wal­tungs­ex­amen im Innen­mi­ni­ste­ri­um NRW ab, stu­dier­te Geo­gra­phie und Musik und absol­vier­te ein Kla­vier­stu­di­um an der Musik­hoch­schu­le Köln. Sta­tio­nen sei­ner beruf­li­chen Lauf­bahn waren u.a.: Lei­tung der Musik­schu­le Bochum, stell­ver­tre­ten­der Kul­tur­ab­tei­lungs­lei­ter der NRW-Lan­des­re­gie­rung und Hoch­schul­leh­rer an der Folk­wang Uni­ver­si­tät Essen. Er beklei­de­te zudem zahl­rei­che Neben- und Ehren­äm­ter. Im Jahre 2012 pro­mi­vier­ter Hans-Die­ter Star­zin­ger er an der Folk­wang Uni­ver­si­tät Essen zum Dr. phil. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung bestä­tig­te Tho­mas Haberkamp und Wolf Escher als 1. und 2. Vor­sit­zen­den des Ver­eins sowie Rechts­an­walt Frank Hir­tes und Tobi­as Kre­mer, ehe­ma­li­ger Band­spre­cher des JJO NRW und frei­er Mit­ar­bei­ter beim WDR, als wei­te­re Mit­glie­der des Vor­stands.