Früh­jahrs­ar­beits­pha­se 2012

Die 110. Arbeits­pha­se dient der Vor­be­rei­tung auf ein Cross­over­pro­jekt mit dem Jugend­sin­fo­nie­or­che­ster der Ton­hal­le Düs­sel­dorf, mit dem das Jugend­Jazz­Or­che­ster NRW am 21. Mai 2012 ein gemein­sa­mes Kon­zert in der Düs­sel­dor­fer Ton­hal­le rea­li­sie­ren und im Juli Kon­zer­te in Süd­frank­reich geben wird. Schwer­punkt ist die Erar­bei­tung von The­men aus Geor­ge Gershwin“s Oper “Porgy & Bess”, die sei­ner­zeit vom ehe­ma­li­gen Lei­tungs­team des JJO NRW für ein gemein­sa­mes Pro­jekt mit dem Lan­des­Ju­gend­Or­che­ster NRW arran­giert wur­den.

Wei­ter­hin wer­den neue Arran­ge­ments für Big Band und Orche­ster des jet­zi­gen Lei­tungs­teams mit Gabri­el Pérez, Ste­fan Pfei­fer-Gali­lea, Ste­phan Schul­ze und Micha­el Vill­mow ein­stu­diert. In der Abschluss­ma­ti­nee am 14. April 2012 wer­den Teile der Big Band-Parts die­ses Pro­jekts prä­sen­tiert. Dazu kom­men Stücke der neuen CD “Way Up”.