En todos los colores”

Im Herbst 2010 prä­sen­tier­te sich das JugendJazzOrchester NRW anl. sei­nes 35-jäh­ri­gen Bestehens zusam­men mit der Jungen KammerPhilharmonie NRW und bekann­ten Gastsolisten mit zwei erfolg­rei­chen Konzerten in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund.

Diese Zusammenarbeit ver­lief so viel­ver­spre­chend, dass man beschloss, die­ses Projekt erneut zur Aufführung zu brin­gen. Dies geschieht nun in Heek, Bielefeld und Kleve. Wiederum wer­den nam­haf­te Solisten mit­wir­ken. Dies sind der ehe­ma­li­ge erste Altsaxophonist der WDR-Big Band, Heiner Wiberny (Bassklarinette), der ita­lie­ni­sche Akkordeonist Luciano Biondini und der ira­ni­sche Perkussionist Afra Mussawisade.

Schwerpunkt der 1. Konzerthälfte bil­den Auszüge einer Auftragskomposition der NRW-Landesvertretung Berlin aus Anlass “60 Jahre Grundgesetz” für Big Band und Kammerensemble, die im Mai 2009 in der NRW-Dependence der Bundeshauptsstadt Premiere hatte. Im 2. Teil folgt das “Hauptwerk” des Abends, eine Auftragskomposition des JJO NRW an das Mitglied sei­nes Leitungsteams Gabriel Pérez für Big Band, Kammerensemble und Trio. Pérez” Werk “Guaraní - Música Argentina para Big Band y Orquesta de Cámara” basiert auf den Grundlagen india­ni­scher Musik Südamerikas. Beide Orchester tre­ten auch ein­zeln mit jeweils eige­nen Werken auf. Juri Lebedev diri­giert die Junge KammerPhilharmonie NRW, Gabriel Perez, Stefan Pfeifer-Galilea und Stephan Schulze lei­ten das JJO NRW und die gemein­sa­men Werke der bei­den Landesensembles. Termine:

30. September 2012, 16:00, Landesmusikakademie NRW Heek (Info: Landesmusikakademie NRW, Heek)
07. Oktober 2012, 20:00, Rudolf-Oetker-Halle Bielefeld (Info: Bunker Ulmenwall, Bielefeld)
30. Oktober 2012, 20:00, Stadthalle Kleve (WDR-Mitschnitt) (Info: Stadthalle Kleve)