9. Bun­des­be­geg­nung Jugend jazzt

Dort­mund ist die Wiege von Jugend jazzt für ganz Deutsch­land. Jazz-Wett­be­wer­be wur­den hier zum ersten Mal 1975 aus­ge­tra­gen. Und auch das erste Lan­des­ju­gend­jazz­or­che­ster wurde hier gegrün­det. Keim­zel­le war jeweils die Musik­schu­le, heute mit der Jaz­zaka­de­mie unter ihrem Dach, und die Namen der jazz­be­gei­ster­ten Lei­ter wie Glen Busch­mann und Wolf Escher wer­den ewig damit ver­bun­den blei­ben.

Das Wort “Begeg­nung” steht für eine span­nen­de und inter­es­san­te Mischung aus vie­len Ver­an­stal­tungs­for­men. Sie umfasst ein Spiel­stät­ten­fe­sti­val an 15 ver­schie­de­nen Orten eben­so wie Son­der­kon­zer­te im Domic­il und Fritz-Henß­ler-Haus, einen Wett­be­werbs­durch­gang eben­falls im Fritz Henß­ler-Haus, eine Stadt­rund­fahrt zu den mar­kan­ten Indu­strie­denk­mä­lern für die über 80 aus­wär­ti­gen Gäste aus ganz Deutsch­land und dem Aus­land, Infor­ma­ti­ons­an­ge­bo­te für junge Jaz­zer, aber auch eine gepfleg­te Preis­ver­lei­hung oben im Dort­mun­der “U” als abschlie­ßen­de Mati­nee.

Das Jugend­Jazz­Or­che­ster NRW wird die 9. Bun­des­be­geg­nung am 22. Juni 2011 im Fritz-Henß­ler-Haus eröff­nen.

Beginn 20:00 Uhr
Ein­ritt VVK 8,- €, AK 10,- €
Wei­te­re Infos unter jugend-jazzt.de