60 Jahre Grund­ge­setz – Jubi­lä­ums­fei­er

60 Jahre Grund­ge­setz. Von Nord­rhein-West­fa­len aus wur­den im Jahr­zehnt nach dem Zwei­ten Welt­krieg jene Grund­ent­schei­dun­gen getrof­fen, die den Weg der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land bis heute prä­gen: das Grund­ge­setz, die Durch­set­zung der Sozia­len Markt­wirt­schaft als Wirt­schafts- und Gesell­schafts­ord­nung und die West­bin­dung, d.h. die Inte­gra­ti­on der Bun­des­re­pu­blik in die euro­pä­isch-atlan­ti­sche Gemein­schaft. Zur Feier die­ses Jubi­lä­ums lädt der Bevoll­mäch­tig­te des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len beim Bund, Staats­se­kre­tär Micha­el Mer­tes, herz­lich in die Bot­schaft des Westens ein.

Das Jugend­Jazz­Or­che­ster NRW wird gemein­sam mit Mit­glie­dern der Jun­gen­Kam­mer­Phil­har­mo­nie NRW die “NRW-Suite” urauf­füh­ren, ein Werk, das eigens für die­sen Anlass von drei künst­le­ri­schen Lei­tern des JJO NRW, Marko Lack­ner, Ste­fan Pfei­fer und Gabri­el Pérez, kom­po­niert wurde.