2. Preis beim “Meer Jazz International Big Band Contest”

Auch beim 2. gro­ßen Holländischen Big Band Wettbewerb, dem “International Big Band Contest” als Teil des “Meer Jazz Festival 2013” erreich­te das JugendJazzOrchester NRW einen 2. Preis. Zusammen mit dem “Berlin Jazz Composers Orchestra” konn­te sich das JJO NRW unter Leitung von Gabriel Perez, Stefan Pfeifer-Galilea und Stephan Schulze gegen die hol­län­di­sche Konkurrenz durch­set­zen und sich für die Finalrunde qua­li­fi­zie­ren.

Es wurde ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Die Jury unter Vorsitz des Belgischen Saxophonisten Frank Vaganée bedach­te schließ­lich das Berliner Ensemble, das exklu­siv Kompositionen Berliner Jazzmusiker auf­führt, mit dem 1. Preis. Konstantin Döben, einer der Flügelhornisten des JJO NRW, wurde als bester Solist der Kategorie “Top-Klasse” gekürt.