1. Preis Wett­be­werb für Aus­wahl­or­che­ster

Das JJO NRW hat auf dem 4. Bun­des­wett­be­werb für Aus­wahl­or­che­ster in Bam­berg in der Kate­go­rie Jazz­or­che­ster einen ersten Preis errun­gen. Mit 97 Punk­ten wurde dem Ensem­ble, das unter Lei­tung von Ste­phan Schul­ze auf­trat, das Prä­di­kat “her­vor­ra­gen­der Erfolg” ver­lie­hen.

Als 1. Preis­trä­ger auch des letz­ten Wett­be­werbs im Jahr 2006 wurde die Band für die musi­ka­li­sche Umrah­mung der Sie­ger­eh­rung der dies­jäh­ri­gen Ver­an­stal­tung ver­pflich­tet. Die Zere­mo­nie fand in der voll­be­setz­ten Kon­zert- und Kon­gress­hal­le Bam­berg statt. Der Wett­be­werb steht in der Trä­ger­schaft der Bun­des­ver­ei­ni­gung Deut­scher Orche­ster­ver­bän­de (BDO).