Kein Stau auf der A 40

Am 18. Juli 2010 fei­ern Bür­ger und Besu­cher der Metro­po­le Ruhr ein ein­ma­li­ges Fest der All­tags­kul­tu­ren, und das mit­ten auf der Haupt­ver­kehrs­ader der Regi­on, der A40/B1. Für die Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas RUHR.2010 ent­steht auf einer Strecke von fast 60 Kilo­me­tern aus 20.000 Tischen eine Begeg­nungs­stät­te der Kul­tu­ren, Genera­tio­nen und Natio­nen - die läng­ste Tafel der Welt.

Das JJO NRW wird auf dem Strecken­ab­schnitt in Höhe der Dort­mun­der Uni­ver­si­tät und der Deut­schen Arbeits­schutz­aus­stel­lung (DASA) in der Zeit von 12:00-14:00 ein Kon­zert geben. Der WDR wird sich ein­klin­ken.

Mit die­sem Auf­tritt ver­ab­schie­det sich das Orche­ster in die Som­mer­pau­se.