Bewerbung 2016

Für inter­es­sier­te wie qua­li­fi­zier­te jugend­li­che Jazzmusiker und Jazzmusikerinnen besteht - auch außer­halb des Landeswettbewerbs “Jugend jazzt” - stets die Möglichkeit, sich form­los für die Aufnahme in das JugendJazzOrchester NRW zu bewer­ben. Das Schreiben, das auch per Email zuge­stellt wer­den kann, soll neben den per­sön­li­chen Daten eine aus­führ­li­che Darstellung der musi­ka­li­schen Vita ent­hal­ten. Bewerber und Bewerberinnen wer­den zu einem Vorspiel (“Audition”) ein­ge­la­den. Folgende Positionen sind ab der Frühjahrsarbeitsphase, die vom 21. bis 26. März 2016 im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg statt­fin­den wird, neu zu beset­zen:

  • 1. Tenorsaxophon mit Nebeninstrumenten
  • 2. (opt. 1.) und 3. Trompete
  • 1. Posaune und Bassposaune
  • Bass
  • Gitarre

Ab der Herbstarbeitsphase sind neu zu beset­zen

  • Klavier
  • Schlagzeug

Es wer­den gute Blattlesefähigkeiten vor­aus­ge­setzt sowie impro­vi­sa­to­ri­sches Können. Beim Tenorsaxophon wer­den auch grund­le­gen­de Spielfertigkeiten auf Flöte und Klarinette erwar­tet. Die näch­ste Audition für alle genann­ten Instrumente fin­det statt am 11. März 2016 in Dortmund. Der genaue Ort und die Zeiten wer­den noch bekannt gege­ben. Bewerbungen sind zu rich­ten an die Geschäftsstelle des

JugendJazzOrchester NRW
Fritz-Henßler-Haus
Geschwister-Scholl-Straße 33-37
44135 Dortmund

Telefon +49 231 5574479
Fax +49 231 5574483
Email jjonrw@t-online.de
Internet www.jjonrw.de