123. Arbeits­pha­se

Das Jugend­Jazz­Or­che­ster NRW trifft sich zu sei­ner 123. Arbeits­pha­se. Sie fin­det statt in der umge­bau­ten Aka­de­mie Bad Fre­de­burg, die nun den Namen “Musik­bil­dungs­zen­trum Süd­west­fa­len” trägt. Die Big Band berei­tet in der Pro­ben­wo­che diver­se Pro­jek­te vor: So wer­den u.a. Auf­trags­kom­po­si­tio­nen ein­stu­diert, die der Lan­des­mu­sik­rat NRW an Ehe­ma­li­ge des Orche­sters ver­ge­ben hat. Neue Mit­glie­der wer­den ein­ge­ar­bei­tet, die sich zuvor auf einer Audi­tion für die Auf­nah­me in das Ensem­ble qua­li­fi­zie­ren konn­ten.

Neben Kon­zer­ten in Arn­heim und Den Haag wird das Orche­ster am 04. Juni 2016 am Inter­na­tio­na­len Big Band Con­test (IBBC) im nie­der­län­di­schen Hoofd­dorp teil­neh­men. Das Wett­be­werbs­pro­gramm wird eben­falls in Bad Fre­de­burg erar­bei­tet wer­den. Im Hin­blick auf eine Tour­nee durch Argen­ti­ni­en und Para­gu­ay im August die­ses Jah­res wer­den Stücke vor­be­rei­tet, die zusam­men mit Kam­mer­en­sem­bles der Gast­län­der zur Auf­füh­rung gelan­gen.

Foto: Archiv mbz Bad Fre­de­burg